Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Michael Schierack, MdL
Sehr geehrte Damen und Herren,

 
Ich begrüße Sie ganz herzlich und lade Sie ein, den CDU-Kreisverband Cottbus im Internet kennen zu lernen. Hier finden Sie Informationen zum Vorstand, zu unseren Mandatsträgern, über unsere politische Arbeit in der zweitgrößten Stadt Brandenburgs, zu den Vereinigungen sowie der CDU nahestehenden Organisationen, die in Cottbus tätig sind sowie die aktuellen Termine, die den Kreisverband betreffen.    

Ich möchte Sie einladen, uns Ihre Fragen, Vorschläge, Anregungen und Kritik zu unserer Arbeit mitzuteilen. Nur eine Partei, die die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger kennt, kann eine wirksame Kommunalpolitik leisten. Die Cottbuser CDU würde sich freuen, wenn Sie uns unterstützen wollen. In diesem Fall können Sie sich gern an unsere Geschäftsstelle, an mich persönlich oder an die Stadtfraktion wenden. Bei uns sind Sie jederzeit herzlich willkommen.

Mit freundlichen Grüßen 

Ihr Michael Schierack  

Kreisvorsitzender und Mitglied des Brandenburgischen Landtages


 
Bundesweiter Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung findet zum vierten Mal statt
Am heutigen 20. Juni 2018 findet der bundesweite Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung zum vierten Mal statt. Dazu erklärt der Vorsitzende der Gruppe der Vertriebenen, Aussiedler und deutschen Minderheiten der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Eckhard Pols:
weiter

Der 3. Bahngipfel unseres Brandenburgischen Ministerpräsidenten, Herrn Woidke, ist mal wieder eine glatte Enttäuschung für die Lausitz. Nach vollmundigen Versprechungen, sich für den Strukturwandel in der Lausitz einzusetzen, versagt er bei der ersten Möglichkeit, dies auch in die Tat umzusetzen.
„Mit dem zweigleisigen Ausbau einer Teilstrecke und einer Zugverbindung mit Intercity-Qualität zwischen Berlin, Breslau und Krakau soll der Bahnverkehr zwischen Deutschland und Polen verbessert werden.“
Was sich gut anhört, geht leider total an der Lausitz vorbei. Die neuen IC-Züge nach Polen sollen über Frankfurt/Oder fahren und der zweigleisige Ausbau betrifft die Strecke nach Stettin.
weiter

Die CDU Cottbus hat mit dem Positionspapier zur Migrations- und Flüchtlingspolitik im März 2018 als erste politische Kraft in Cottbus klare Positionen bezogen.
weiter

„Die Cottbuser CDU will mit den Bürgern unserer Stadt eine ehrliche Debatte über die Migrations- und Flüchtlingspolitik führen. Der soziale Frieden in unserer Stadt Cottbus ist ein hohes Gut. Nur wenn wir Grenzen für die Migrations- und Flüchtlingsaufnahme in Cottbus einhalten, den Bildungsauftrag an Cottbuser Schulen erfüllen, die Sicherheit für alle Cottbuser Bürger gewährleisten und einen demokratischen Dialog zur Situation und Entwicklung unserer Stadt führen, wird uns das Gelingen. Dazu laden wir alle Cottbuser Bürgerinnen und Bürger ein“, so der der Kreisvorsitzende der CDU Cottbus, Prof. Dr. Michael Schierack.
„Wir haben heute im Kreisvorstand der CDU als erste Cottbuser Partei ein Positionspapier zur Migrations- und Flüchtlingspolitik verabschiedet. Zentrales Anliegen der CDU Cottbus ist der Erhalt des sozialen Friedens in unserer Stadt. Wir nehmen die berechtigten Sorgen und Ängste unserer Bürgerinnen und Bürger über die gegenwärtige Situation sehr ernst.“
Zusatzinfos weiter

Pressemitteilung vom Landtagsabgeordneten Prof. Dr. Michael Schierack
Eltern mit einem langen Arbeitstag haben entweder Schwierigkeiten, Kitas mit passenden Öffnungszeiten zu finden – oder sie erleben in Randstunden zu große Gruppen und fragen sich besorgt, ob das für ihre Kinder eigentlich gut sein kann.
weiter

Termine