Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
08.12.2017 | (1) Bundesregierung, Fakten zur Regierungspolitik, Berlin, 8. Dezember 2017
PM: Die CDU Deutschlands hält Wort
Mit 300 km/h durch Deutschlands Mitte – Deutschland wächst weiter zusammen.
„Am 10. Dezember ist es soweit: Die rund 500 Kilometer lange Neu- und Ausbaustrecke zwischen Berlin und Nürnberg geht an den Start. Damit ist das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8, kurz VDE 8, vollendet – und das Ziel, Berlin und München in unter vier Stunden miteinander zu verbinden, erfolgreich umgesetzt. Die neue Schnellbahntrasse ist aber zugleich ein "europäisches Verbindungsstück von großen Verkehrsachsen", so Bundeskanzlerin Merkel, die an der feierlichen Eröffnung teilnehmen wird. "Das heißt, es ist eine wirkliche Ost-West- und Nord-Süd-Verbindung", die von der finnischen Ostgrenze bis Sizilien reicht. Das VDE 8 ist das größte und mit zehn Milliarden Euro auch teuerste Schienenprojekt der insgesamt 17 Verkehrsprojekte Deutsche Einheit.“ (1)

Die CDU-geführte Bundesregierung hatte das Projekt im Jahr 1991 auf den Weg gebracht, im Jahr 2017 wird es durch die CDU-Kanzlerin Angela Merkel vollendet.

Die Cottbuser CDU fordert nunmehr den durchgehenden Ausbau der Strecke Cottbus – Leipzig auf 160 km/h, um auch die Lausitz und ihre Metropole Cottbus an das Hochgeschwindigkeitsnetz Deutschlands effektiv anzuschließen.

Zum Projekt:
www.vde8.de/aktuelles

Jan Urban
Pressesprecher CDU Kreisverband Cottbus

 

Termine