Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Michael Schierack, MdL
Sehr geehrte Damen und Herren,

 
Ich begrüße Sie ganz herzlich und lade Sie ein, den CDU-Kreisverband Cottbus im Internet kennen zu lernen. Hier finden Sie Informationen zum Vorstand, zu unseren Mandatsträgern, über unsere politische Arbeit in der zweitgrößten Stadt Brandenburgs, zu den Vereinigungen sowie der CDU nahestehenden Organisationen, die in Cottbus tätig sind sowie die aktuellen Termine, die den Kreisverband betreffen.    

Ich möchte Sie einladen, uns Ihre Fragen, Vorschläge, Anregungen und Kritik zu unserer Arbeit mitzuteilen. Nur eine Partei, die die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger kennt, kann eine wirksame Kommunalpolitik leisten. Die Cottbuser CDU würde sich freuen, wenn Sie uns unterstützen wollen. In diesem Fall können Sie sich gern an unsere Geschäftsstelle, an mich persönlich oder an die Stadtfraktion wenden. Bei uns sind Sie jederzeit herzlich willkommen.

Mit freundlichen Grüßen 

Ihr Michael Schierack  

Kreisvorsitzender und Mitglied des Brandenburgischen Landtages


 
Energiepolitik und Digitalisierung - Innovationen
Die CDU Cottbus, ihr Kreisvorstand und die Mitglieder der CDU-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung, haben sich am 17. Februar 2018 zur Perspektive der Lausitz - auch auf der Basis des Koalitionsvertrages von CDU/CSU und der SPD – in einer Klausur beraten.
weiter

Der Kreisvorstand der CDU Cottbus hat sich am 12.02.2018 zum Koalitionsvertrag beraten.
weiter

Vorbemerkungen:

Die SWC wurde vor einigen Jahren vollständig rekommunalisiert, eine große Mehrheit der Stadtverordnetenversammlung stimmte damals dafür!

Ziel:

- Sicherung von Arbeitsplätzen in der Stadtwerke GmbH Cottbus (SWC).
- Sicherung einer maximalen Einflussnahme auf stabile und bezahlbare Fernwärmepreise in Cottbus.
- Kommunales Vermögen sichern und erhalten.
weiter

„Cottbus trennt sich nicht von der Kohle!“
weiter

Die Untätigkeit der Landesregierung, die negative Wohnsitz-Auflage, d.h. den Zuzugstop für Flüchtlinge aus dem Land Brandenburg nach Cottbus endlich umzusetzen, ist nicht mehr hinnehmbar und gefährdet den sozialen Frieden in unserer Stadt.
weiter

Termine